Start2021-04-14T09:59:49+02:00

Hydrotechnik Lübeck

Spezialwasserbau aus Norddeutschland

Portfolio

Spezialwasserbau aus Norddeutschland

Portfolio

Offshore Schallschutz
Ölsperren
Tauchwände

Umweltschutz und technischer Fortschritt aus einer Hand

Druckluft im Wasser ist vielfältig einsetzbar

HYDROTECHNIK LÜBECK bringt Umweltschutz und technischen Fortschritt in Einklang. Neben Ölsperren, Druckluftsperren, Eisfreihalteanlagen und der Erstellung kompletter Schutzsysteme für Meerwasser-Entsalzungsanlagen ist der Offshore Schallschutz unser wichtigster Beitrag für den Umweltschutz. Für Offshore Windpark Baustellen wurde der Big Bubble Barrier entwickelt – eine flexibel einsetzbare Druckluftanlage zur Minderung von Schallemission bei Rammarbeiten aber auch zum Schutz aller maritimen Lebensformen bei Munitionsräumung durch Unterwasser Sprengung. Für diese Arbeiten auf See wurden spezielle Düsenschläuche und Schlauchwinden entwickelt. Erfahrene Teams sind inzwischen weltweit für den Umweltschutz im Einsatz.

„Stand der Technik“

Der Big Bubble Curtain
von HYDROTECHNIK LÜBECK
ist in Deutschland als
„Stand der Technik“
anerkannt.

Druckluft Sperren weltweit
Mehr Details
WELTWEIT
162 Sperren
EUROPAWEIT
127 Sperren
INSGESAMT BISHER VERLEGT
26600 m
GRÖSSTE BISHER VERLEGTE EINZELLÄNGE
972 m

Im Alarmfall

ist Gelb unsere Signalfarbe

Im Alarmfall ist Gelb unsere Signalfarbe

UNSERE PRODUKTE

Industrie-Anlagenschutz

Module zum Schutz von Gebäude und Funktion

In regenarmen Ländern sind Meerwasserentsalzungsanlagen oft die einzige Möglichkeit, Menschen und Landwirtschaft mit Süßwasser zu versorgen. HYDROTECHNIK LÜBECK hat sich auf den wasserseitigen Funktions- und Gebäude-Schutz dieser Großanlagen spezialisiert. Von dort bestehen im Wesentlichen 2 Gefahren: Ölverschmutzung und Schäden durch Treibgut. Für den permanenten Schutz kommen Druckluftölsperren auf offener See und schwimmende Tauchwände im Binnenbereich zum Einsatz. Der mobile Schutz besteht aus Ölwehrgeräten wie Skimmer, schwimmende Ölsperren und Boote zur akuten Ölbekämpfung.

BLOG ARTIKEL

Alle Artikel

HYDROTECHNIK LÜBECK GMBH is committed to protecting the local and global environment of the earth.
To minimize its environmental impacts concerning our activities, products and services, we shall:

  • Comply with applicable legal requirements and other requirements to which the Company subscribes which relate to its environmental aspects.
  • To include the consideration of environmental issues in all business strategies and initiatives.
  • HYDROTECHNIK LÜBECK GMBH senior management are committed to ensure that protection of the environment is firmly embedded in both our company’s and employees culture and will endeavour to influence its suppliers and customers in a similar strategic environmental manner.
  • Prevent pollution, reduce waste and minimise the consumption of resources.
  • Consider the wider global impact of all our activities including those of our suppliers, customers and other stakeholders.
  • Educate, train and motivate employees to carry out tasks in an environmentally responsible manner and ensure that a continuous professional development strategy remains core to our business goals.
  • Encourage environmental stewardship among suppliers and subcontractors.
  • To investigate the feasibility of influencing its suppliers, customers and third parties with particular consideration to life cycle impacts of their significant aspects and activities.
  • Encourage and enhance biodiversity and ecology. The Company is committed to continual improvement of environmental performance. This Policy will be communicated to all staff, contractors and suppliers, and will be available for the public in a manner chosen by HYDROTECHNIK LÜBECK GMBH.

Endorsed by Cay A. Grunau, CEO of HYDROTECHNIK LÜBECK GMBH

Zertifizierung ISO

ISO 14001:2015

Environmental Policy

Cay Grunau, CEO

Cay A. Grunau

Mission Statement

Ich bin aus Überzeugung Bauingenieur im Fachbereich Wasserbau. Dieses Berufsziel stand für mich fest, seit ich im Alter von 12 Jahren meinen Vater beim Bau der Ennepetalsperre ins Sauerland begleiten durfte.
Die Natur auf unserem Planeten ist einfach zu schön und wichtig für uns. Also müssen wir sie dort, wo sie in Gefahr ist, schützen. Gibt es etwas Schöneres, als auf dem Wasser, im und unter Wasser tätig zu sein, und dabei gleichzeitig seinen Beitrag zum Schutz der Tierwelt, der Natur und Umwelt zu leisten?
Das Lächeln meiner Frau und meiner Kinder mal ausgenommen. 🙂

Nach oben