HYDROTECHNIK LÜBECK SPEZIALWASSERBAU
Telefon . . +49 (0) 451 651 75
Fax . . . . . +49 (0) 451 623 744
Mail . . . . . Support

Presse

PresseseiteInformieren Sie sich hier über aktuelle Berichte rund um Hydroschall, Spezialwasserbau und Naturschutz.

Presse →

Filmseite

FilmseiteUm mehr über unsere Produkte und Systeme zu erfahren, besuchen Sie unsere Filmseite.

Filmseite →

Produktpalette

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Spezialanfertigung benötigen. Sie werden durch unsere Ingenieure individuell und kompetent beraten.
Wir verfügen über einen Erfahrungsschatz aus 30 Jahren Spezialwasserbau.

  • Druckluftanlagen
  • Rammarbeiten
  • Sprengarbeiten
  • ·
  • ·
  • Weiter →
  • Druckluftölsperren
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →
  • Ölsperren
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →
  • Tauchwände
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →
  • Tiefenbelüftung
  • Talsperren
  • Binnenseen
  • ·
  • ·
  • Weiter →
  • Luftsprudelanlagen
  • Hafenanlagen
  • Schleusen
  • Bootsliegeplätze
  • ·
  • Weiter →
  • Sonderanfertigungen
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →
  • Tauchteams
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →
  • ROVs
  • Entsalzungsanlagen
  • Kraftwerke
  • Hafenanlagen
  • Gewässerbau
  • Weiter →

Big Bubble Curtain, Ölsperren, Tauchwände – alles für den Wasserbau von HYDROTECHNIK LÜBECK

Umweltschutz und technischer Fortschritt aus einer Hand

HYDROTECHNIK LÜBECK betreibt Spezial-Wasserbau und bringt dabei Umweltschutz und technischen Fortschritt in Einklang. Neben Ölsperren, Druckluftsperren, Eisfreihalteanlagen und der Erstellung kompletter Schutzsysteme für Meerwasserentsalzungsanlagen ist der Unterwasser-Schallschutz unser wichtigster Auftrag. Zu diesem

Zweck wurde von uns der Big Bubble Curtain entwickelt – eine flexibel einsetzbare Druckluftanlage zur Minderung von Schallemissionen bei Offshore-Rammarbeiten aber auch zum Schutz der Tierwelt bei Munitionsräumung durch Sprengung. Für diese Arbeiten auf See wurde die von der Reederei Bitunamel Feldmann betriebene ‘Noortruck’ mit

speziellen Schlauchwinden und einer ganzen Reihe von Hochleistungs-Kompressoren ausgestattet. Inzwischen ist auch die ‘Ocean Eagle’ mit dem Big Bubble Curtain ausgerüstet und in der Nordsee in einem weiteren Baufeld im Einsatz. Ein zusätzliches System ist für spontane Einsätze z.B. für Sprengarbeiten in Bereitschaft.

Big Bubble Curtain – Schallreduktion als flexibles System

Offshore-Rammarbeiten erzeugen eine enorme Lärmbelastung der Meere. Für die meisten Meeresbewohner ist dies eine große Gefahr. Die unnatürliche Geräuschkulisse schädigt vor allem das empfindliche Gehör der in der Nord- und Ostsee heimischen Schweinswale.

Das hat, laut Ingo Ludwichowski vom NABU Schleswig-Holstein, verheerende Folgen für die Säuger und führt meist zum Tode. Beim Big Bubble Curtain werden Druckluftschläuche rund um den Einsatzort auf dem Meeresgrund verlegt. Mächtige Kompressoren an Bord der

Noortruck pressen Luft in die perforierten Schläuche und lassen so den Blasenschleier entstehen. Dieser ‘Bauzaun’ aus Luftblasen ist ein wirkungsvoller Schallschutz, der bis zu 90% der Schallemission aufhält. Der Richtwert von 160db wird mit diesem System unterschritten.

Ölsperren – wichtigster Bestandteil der Ölwehr

Wenn Öl auf Seen, Flüssen oder dem offenen Meer ausgetreten ist, muss zum Schutz der Umwelt die weitere Verbreitung unbedingt verhindert werden. Dazu gibt es verschiedene Systeme, die je nach Begebenheit effizient eingesetzt werden können. HYDROTECHNIK LÜBECK hält für jede Situation Lösungen bereit oder fertigt nach Maß Ölsperren an:

  • Schwimmende Tauchwand
    Eine Tauchwand in einem Regenrückhaltebecken oder anderen künstlichen Speichern hält auf mechanische Weise alles, was auf der Wasserobefläche schwimmt, zurück. Dies können Treibgut oder auch flüssige Stoffe sein. Durch eine besondere Technik passt sich die Tauchwand stets an die Höhe des Wasserspiegels an.
  • Druckluftölsperre
    Durch aufsteigende Luftblasen wird an der Wasseroberfläche eine horizontale Strömung in 2 Richtungen erzeugt. Schwimmendes Öl oder auch Treibgut kann diese Strömungssperre nicht überwinden. Die Druckluftölsperre schützt als permanente Installation vor allem Meerwasserentsalzungsanlagen und Tankerhäfen aber auch Schleusen und Binnenhäfen.
  • Schwimmende Ölsperre
    Die schwimmende Ölsperre ist die älteste Form der Ölbekämpfung auf dem Wasser. Sie besteht aus einem Schwimmkörper und einer daran befestigten Schürze. Die Schürze hält das Öl zurück, der Schwimmer sorgt für den Auftrieb. Unter Verwendung moderner Materialien stellen wir für den jeweiligen Bedarfsfall jede Form dieser Ölsperren her.
  • Ölskimmer
    Das Auffangvermögen einer Ölsperre ist meist schnell erschöpft. Daher muss bei jedem Ölsperreinsatz von Anfang an daran gedacht werden, das aufgefangene Öl von der Wasseroberfläche zu entfernen. Dafür werden Ölabschöpfgeräte, sogenannte Ölskimmer, eingesetzt. Es stehen im Wesentlichen zwei Gerätegruppen zur Verfügung, Wehrskimmer und Adhäsionsskimmer.

Gebäude- und Funktions-Schutz für Meerwasserentsalzungsanlagen

In regenarmen Ländern ist eine Meerwasserentsalzungsanlage oft die einzige Möglichkeit, Menschen und Landwirtschaft mit Süßwasser zu versorgen. HYDROTECHNIK LÜBECK hat sich auf den Funktions- und Gebäude-Schutz

dieser Großanlagen spezialisiert. Wasserseitig bestehen im Wesentlichen 2 Gefahren: Ölverschmutzung und Treibgut. Für den permanenten Schutz kommen Druckluftölsperren auf offener See und schwimmende Tauchwände im

Binnenbereich zum Einsatz. Der mobile Schutz besteht aus Ölwehrgeräten wie Skimmer, schwimmende Ölsperren und Boote zur akuten Ölbekämpfung.

Cay Grunau persönlich
Cay GrunauIch bin aus Überzeugung Bauingenieur im Fachbereich Wasserbau. Dies stand für mich fest, seit ich im Alter von 12 Jahren meinen Vater beim Bau der Ennepetalsperre ins Sauerland begleiten durfte. Die Natur ist einfach zu schön und wichtig für uns. Also muss man sie dort, wo sie in Gefahr ist, schützen. Gibt es etwas Schöneres, als auf und unter Wasser tätig zu sein, und gleichzeitig einen Teil der Tierwelt zu schützen? - Das Lächeln meiner Frau und meiner Kinder ausgenommen.