Projekt Beschreibung

Tiefenwasser Belüftung

Tiefenwasser Belüftung

Mit der Tiefenwasser Belüftung wird dem Tiefenwasser dem Hypolimnion Sauerstoff aus der Atmosphäre zugeführt, ohne dabei die natürlichen Wasserschichten des Sees zu zerstören. Das Tiefenwasser bleibt aerob, die Rücklösung von Phosphaten wird deutlich verringert und die Mineralisation der Sedimente verbessert.

Wikipedia

VORTEILE

  • Wasserschichten bleiben erhalten

  • Sektionsbauweise

  • Umweltschonender Aufbau

  • Automatischer Betrieb

EINSATZBEREICHE

  • Talsperren

  • Binnenseen

  • Klärteiche

Transport und Montage ohne Kraneinsatz

Infolge starker Nährstoffeinträge nimmt die Trophie der Seen zu. Die Folgen sind erhöhte Phosphorkonzentrationen, verstärktes Algenwachstum und eine entsprechend erhöhte Sauerstoffzehrung in den Tiefenzonen. Dadurch kann der hier gespeicherte Sauerstoff im Extremfall vollständig aufgezehrt werden und das Tiefenwasser wird anaerob.
Mit Hilfe der Tiefenwasser Belüftung wird das Wasser vom Gewässergrund über eine Ansaugvorrichtung an die Wasseroberfläche befördert. Es gelangt in den Entgasungskopf. Restgas entweicht in die Atmosphäre. Das sauerstoffangereicherte Wasser strömt durch ein Fallrohr abwärts und gelangt zurück in die Tiefenwasserschicht.
Durch eine schwimmende Sektionsbauweise ist es möglich, Transport und Montage ohne Kraneinsatz durchzuführen. So können auch unzugängliche Gewässer erreichen werden.

Tiefenwasser Belüftung

Alle Anwendungen

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit