Oceanology North America 2017

Button-UKD

HYDROTECHNIK LÜBECK auf der Suche nach dem (Ü)

Oceanology North America 2017Das weltweit führende Forum für maritime Wissenschaft & Ozean Technologie die Oceanology North America 2017 wurde gestern in San Diego eröffnet.
Und es gab eine konsequente Entscheidung des Standbauers vor Ort. Im Englischen gibt es kein (Ü), also ließ man es weg. HYDROTECHNIK LÜBECK nimmt es gelassen. Viel wichtiger ist es, in San Diego dabei zu sein. So sieht es Cay Grunau, der Geschäftsführer des Unternehmens.

Herr Grunau, was erhoffen Sie sich von der Oceanology 2017?

Wir wollen im Bereich des Umweltschutzes den Unter-Wasser-Schallschutz in der Praxis verankern.
Versuche auf diesem Gebiet wurden auch schon in den USA unternommen. Leider aber noch nie mit der Konsequenz und vergleichbaren Ergebnissen wie bei uns in Deutschland.
Cay Grunau, CEO

Welche Ihrer Produkte sind für den amerikanischen Markt geeignet?

Zunächst mal alle, die für die Ölabwehr geeignet sind. Wir haben Druckluft-Ölsperren in nordamerikanischen Häfen installiert. Sie sind dort bereits seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Die Oceanology 2017 ist bestens geeignet, nun auch die weiteren Vorzüge dieser Luft-im-Wasser-Technologie zu präsentieren.
Wir zeigen neben dem Big Bubble Curtain ein weiteres sehr wichtiges Offshore-Produkt von ABC Alba Business Consultancy, den MMU Kofferdamm. Ein neues Unter-Wasser-System, das für die Pflege und Instandsetzung der unzähligen Unter-Wasser-Konstruktionen der Offshore-Windparks unerlässlich ist. Hier engagieren wir uns in gewohnter Art, damit diese Technik schnellstmöglich zur Verfügung steht.
Cay Grunau, CEO