Mobilisierung Windpark SeaMade

Button-UKD

Vorbereitung für das nächste Noise Mitigation Projekt abgeschlossen

Die Gründungsarbeiten im Windpark SeaMade werden in Kürze beginnen, die Nozzle Hose Deployment Vessel Mobilisierung Windpark SeaMade ist abgeschlossen. Das Team von Hydrotechnik Lübeck hat in Cuxhaven die erste Vorbereitungsphase an Deck der Master Express beendet. Zwei mächtigen Schlauchwinden sind mit dem gesamten Equipment des Big Bubble Curtain an Bord seefest montiert. Die Montage folgt einem genauen Decklayout, das zuvor von den Ingenieuren der Hydrotechnik Lübeck GmbH festgelegt wurde. In Great Yarmouth, UK wurden 24 Kompressoren an Bord genommen und ebenfalls seefest verschweißt. Die Master Express befindet sich jetzt im Hafen von Flushing/Vlissingen in den Niederlanden. Das Big Bubble Curtain Team wartet auf den Start der Bauphase.

500.000 t CO2-Emissionen pro Jahr eingespart

2018 wurden die beiden belgischen Offshore-Projekte Mermaid und Seastar zusammen gelegt. Entstanden ist das Projekt SeaMade mit 58 Monopile Installationen. Den Auftrag für die Errichtung des Windparks bekam DEME Offshore. Für den Schallschutz während der Rammarbeiten wurde Hydrotechnik Lübeck GmbH beauftragt. SeaMade wird vor der Küste Belgiens mit 58 Siemens Gamesa-Windturbinen (8,4 MW) bestückt und erzeugt eine Gesamtleistung von 487 MW. Der Windpark kann 485.000 Haushalte mit Strom versorgen. Schätzungen zufolge könnten pro Jahr 500.000 t CO2-Emissionen eingespart werden.

Windpark SeaMade