Big Bubble Curtain Optimierung

Button-UKD-2

Big Bubble Curtain Optimierung bleibt ein Thema im Schallschutz

3 Jahre Offshore-Erfahrung mit mehr als 1000 ausgelegten Schlauchringen sorgt für die stetige Big Bubble Curtain Optimierung. Mindestens alle 4 Wochen kommt ein Verbesserungsvorschlag von einem Offshore-Team. Das Verlegen auf dem Meeresgrund und das Einholen wird ständig verbessert. Zum Beispiel lief beim Einholen des Blasenschlauches eine große Menge Schlamm auf empfindliche Geräteteile der Schlauchwinde. Das Team reagierte und ließ sich beim nächsten Hafenaufenthalt vom ansässigen Schmied ein Blech anfertigen, das diese Teile jetzt schützt. Ein Thema, das nur während der Anwendung sichtbar wird.

Uns zeichnet wirklich aus, dass die Kollegen vor Ort inzwischen 3 Jahre dabei sind. Sie haben auf dem Gebiet eine immens große Erfahrung sammeln können. Das ist sehr wichtig, um auf die immer neuen Herausforderungen reagieren zu können.
Cay Grunau, CEO, HYDROTECHNIK LÜBECK
Arbeiten auf dem Achterdeck
Arbeiten auf dem Achterdeck

Fachkundige Ingenieure verstärken das Team

Nach 3 Jahren der Anwendung des Big Bubble Curtain wird wieder mehr Grundlagenforschung betrieben. Zum HYDROTECHNIK LÜBECK Team gehören inzwischen Studenten von verschiedenen technischen Hochschulen. Sie untersuchen im Rahmen ihrer Masterarbeiten z.B. das Schlauchmaterial oder die Aufstiegsgeschwindigkeit der Blasen.

Diese fachkundigen Ingenieure helfen mir sehr bei meiner Arbeit. Aus der Fachliteratur werden mir die für uns relevanten Bereiche markiert. Ich spare Zeit und kann mich auf das Wesentliche konzentrieren.
Cay Grunau

Das Interesse der öffentlichen Hand an der Weiterentwicklung des Blasenschleiers ist inzwischen erloschen. Fördermittel stehen nicht mehr bereit, obwohl das Potenzial der Blasentechnik noch längst nicht ausgeschöpft ist. Die Grenzwerte werden eingehalten aber es gibt Schwankungen bei den Messergebnissen, die sich niemand erklären kann.
Messergebnisse sind z. B. abhängig von der Luftmenge, dem Luftdruck, der in die Schläuche gegeben wird, der Bodenbeschaffenheit, der Strömung und natürlich von der Rammenergie, mit der der Pfahl in den Meeresgrund getrieben wird.

Kompressoren
Big Bubble Curtain Optimierung

Sicherheit durch Optimierung

Um mehr Sicherheit zu erhalten, betreibt HYDROTECHNIK LÜBECK die Optimierung des Blasenschleiers in eigener Regie weiter. Die Messergebnisse wurden über die Jahre immer besser. So können die Errichterschiffe die Rammenergie erhöhen und trotzdem die Richtwerte einhalten. Die Dauer der Rammarbeiten verringert sich. Auch das ist ein Beitrag zum Umweltschutz.